Christiane mit dem jungen Wallach Eclair, der bisher nur die Weide kannte:

„Liebe Catherin, schön, dass du dich noch mal gemeldet hast – ich war zu der Zeit schon bei Eclair. Und wir waren tatsächlich, gemeinsam mit anderen Pferden des Züchters, auf der besagten Veranstaltung. Und was soll ich sagen: Er hat die drei Tage super gemeistert, war neugierig, offen für alles und hat sogar die ungewohnte Boxenhaltung in der Zeit locker weggesteckt! Von allen fünf Pferden ist er am besten mit der veränderten Situation zurechtgekommen. Er hat mich wirklich überrascht, zumal er eigentlich ein wenig schreckhaft ist. Aber an diesen Tagen ist er richtig mutig gewesen. Nicht mal die erste Begegnung mit einem Lama hat ihn aus der Fassung gebracht. Ich glaube, es war eine tolle Erfahrung für ihn. Er war ja das erste Mal „weg von zu Hause“ – und das hätte nicht besser laufen können. Vielen Dank für deine Unterstützung! Ich hätte es sonst vielleicht nicht gewagt. Das mit dem „wild herumlaufen“ werde ich in Zukunft mal ausprobieren, danke für die Anregung. Herzliche Grüße, Christiane“

Der kleine Hengst – die Entscheidung

HUNGER