Stephanie mit Stute Liberty:

„Sehr geehrte Frau Seib, am 15. Jan, 11 Uhr hatten Sie ja ein Gespräch mit meiner Stute Liberty. Nach ca. einer Woche ist bereits alles besser geworden, im Gelände ist sie noch gelassener und sie begrüßt mich jedes mal wenn sie mich sieht auch jedemals aufs Neue, wenn ich aus der Stallgasse zum xten mal zur ihr raus komme, wo sie dann gerade angebunden ist. Vermutlich liegt es daran, daß ich jetzt weiß, was sie berührt und was sie denkt. Halle u. Platz reiten wir noch nicht, da lasse ich mir noch Zeit. Ich spüre auch noch eine viel größere Liebe zu ihr, vermutlich macht das viel aus. Der Sattel war in der Tat zu eng, wurde gerichtet und das Gurten ist kein Problem mehr, sie bekommt seit 2 Wo. Medizin von Fr. Ötting. Anbei 3 neue Bilder. Mit freundlichen Grüßen, Stephanie.“

Der kleine Hengst – die Entscheidung

HUNGER